Früher Bolzplatz, heute Online-Gaming

Digitalisierung - Gesellschaft 4.0

Vom 03.05. – 08.05.2020 im IG BCE-Bildungszentrum Kagel-Möllenhorst
Seminar-Nr: HV-003-516001-20

● Umgang mit Veränderungsprozessen durch industrielle Revolutionen

● Erfahrungsaustausch von Umgangsformen im gesellschaftlichen Miteinander

● Ableitung von Herangehensweisen zum Umgang mit gesellschaftlichen Veränderungen

● Sensibilisierung für den skeptischen Umgang mit Digitalisierungsprozessen

R2-D2 war früher, heute in der Zukunft ist er Realität! Naja fast. Die Digitalisierung bringt viele Veränderungen in unserem Privatleben und vor allem aber auch in den Betrieben mit sich. Die unaufhaltbaren Veränderungen bieten viele neue Chancen, um unser gesellschaftliches Zusammenleben neu zu denken. Der Satz „Früher war alles besser...“  war noch nie unzutreffender und wird keinesfalls Leitfaden dieses Seminars.

Wir wollen gemeinsam mit dir kritisch und unvoreingenommen überlegen und diskutieren, wohin uns diese Entwicklung bringt. Dazu werden wir uns gemeinsam über unsere Ansprüche und Erfahrungen im Zusammenleben austauschen sowie Ideen diskutieren, wie wir zukünftig leben wollen. Wie immer nutzen wir dafür kreative und interaktive, vielleicht sogar digitale Medien, um mit dir zusammen den Start für die Gesellschaft 4.0 zu legen.

Zielgruppe: Junge interessierte Mitglieder und Arbeitnehmer*innen, Mitglieder in Jugendgremien auf Bezirks-, Landesbezirks-, und Bundesebene

Freistellung: Bildungsurlaub/-freistellung möglich

Die Anmeldung zu den Seminaren erfolgt über deinen zuständigen Bezirk!
Dir entstehen keinerlei Kosten, das Seminar ist für IG BCE Mitglieder kostenlos.

Nach oben