Studieren mit der IG BCE

Die ersten Absolventen

8 Kollegen und 1 Kollegin waren zur feierlichen Übergabe der Zertifikate mit dem anerkannten Titel „ManagerIn in der Sozialökonomie“ nach Kagel geladen.

Christian Müller

Zertifikatsübergabe

Christian Müller

Gruppenbild erste Absolventen

Das berufsbegleitende Studium bietet die BWS in Zusammenarbeit mit dem Institut für Weiterbildung e.V., welches der Fakultät der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Uni Hamburg angehört, im Bildungszentrum Kagel seit 2012 an. Nach 10 Seminaren, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden, haben bereits 9 IG BCE Mitglieder/innen die Abschlussarbeit bestanden und waren gemeinsam mit den Professoren der Uni Hamburg Gäste im Bildungszentrum.  Heidi Trunsch, Leiterin der Bildungsstätte, schaute gemeinsam mit den Gästen auf die besonderen Herausforderungen dieses berufsbegleitenden Studiums. Der erste Part des Studiums ist für die Kollegin und die Kollegen abgeschlossen. Wird das Studium fortgesetzt, kann in einem zweiten Part der akademische Grad „Bachelor of Arts Sozialökonomie“ erlangt werden. Diese Möglichkeit des berufsbegleitenden Studiums mit universitärem Abschluss in dieser Form ist bundesweit einmalig, betonte Dieter Peters, Projektmanager und Lehrbeauftragter des Institutes für Weiterbildung, in seinem Rückblick und Ausblick auf die erst ab 2016 bestehende Möglichkeit zur Erlangung des „Bachelors of Art Sozialökonomie“.

Petra Reinbold-Knape, Mitglied im gHV der IG BCE, lobte den Fleiß der Kollegin und der Kollegen, die neben Beruf, Betriebsratsmandat und Familie innerhalb von 2 Jahren diesen Abschluss geschafft haben.

„Wir wünschen uns, dass mehr Kolleginnen und Kollegen diese Möglichkeit des berufsbegleitenden Studiums nutzen“ so Heidi Trunsch, „um sich für die künftigen Herausforderungen der Arbeitswelt und des Betriebsratsamtes zu wappnen. Mit Wissensvorsprung durch die akademische Weiterbildung, sei es bei komplizierten Bilanzen, Vorgaben vom Controlling oder strategischer Unternehmensführung, wird man als Gesprächspartner/in auf Augenhöhe und kompetenter Verhandlungspartner/in von der Geschäftsführung geschätzt.“

Interessierte Kolleginnen und Kollegen können sich beim Kollegen Christian Müller von der BWS gerne beraten und unterstützen lassen (Tel.: 0511 7361 350)

Christian Müller

Bootstour Absolventen

Nach oben