Berlin ist uns ein Seminar wert

Das "Berlin-Seminar"

"Wowi und Knut" lautet häufig die Antwort auf die Frage nach den bekanntesten Namen in der deutschen Hauptstadt. Die Anziehungskraft der Stadt resultiert aber auch aus der Spannung zwischen Hauptstadt-Mythos und Katerstimmung, dem wehmütigen Erinnern an alte Westzeiten als Insulaner und dem Geschmack des Ostens als Dreiklang von Küche, Kellner und Kantinen.

Wikipedia

Landessymbol Berlin

Berlin heißt aber auch Funktions- und Bedeutungswandel der Metropolen. Welchen Leitbildern unterliegt eine bürgernahe Stadtplanung? Und ist Urbanität mehr als bloße Management-Ideologie?
Ganz konkret und praktisch verweist "Hauptstadt" auch auf Räume und Orte von Politikern und Politikgestaltung, von Interessenartikulation und Interessenvertretung - auch und gerade von und für Gewerkschaften.
Die Wirklichkeit einer sich stets ändernden Stadt begegnet uns im Seminar unter folgenden Aspekten:

  • Die deutsche Hauptstadt im Spiegel kultureller Entwicklungen
  • Demokratie als Bauherr - Symbole der Macht
  • Politik und Politiker in Berlin
  • Arbeiterquartier, Sanierung, Migranten und  Kultur
  • Die soziale und wirtschaftliche Entwicklung in den Ost-Bezirken am Beispiel Marzahn- Hellersdorf

Nach oben