Programm für Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte

Die Akademie

Die besonderen Angebote für Betriebratsvorsitzende und Freigestellte. Die verschiedenen Veranstaltungsformate und -themen von Zeitmanagement, Rechtsupdates, Team- und Personalentwicklung über Arbeitstechniken und Konfliktbearbeitung bis zu strategischer Gremienaufstellung für grundlegende Unternehmensänderungen, werden in den Akademie-Seminaren zusammengefasst und strukturiert.

D.Egelkamp

Seminar für Führungskräfte im BR

Die Struktur des Spezialangebots für Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte:

Praxis optimieren

  1. Orientierungshilfen
  2. Gute Organisation der eigenen Arbeit
  3. Strategische Einflussnahme
  4. Rechtliche Entwicklungen

Zukunft gestalten

Gesellschaftliche Trends und ihre betrieblichen Konsequenzen

Im Rahmen dieses Programms erhalten Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte an ihren Bedürfnissen orientierte inhaltliche Anregungen, Übersichten über aktuelle Entwicklungen und Informationen zu den Herausforderungen und Handlungsfeldern der betrieblichen Interessenvertretungen.

Angebote in Kooperation mit der Universität Hamburg verbinden BR-Funktionen mit Weiterbildung und den Möglichkeiten, erste Schritte auf dem Weg zu eigenen universitären Abschlüssen zu machen. Über den Uni-zertifizierten "BetriebsBerater" und den Abschluss „Manager(in) in der Sozialökonomie“ sind Abschlüsse bis hin zum international anerkannten Bachelor der Sozialökonomie möglich.

Die Wandlungen und Veränderungen der rechtlichen Anspruchsgrundlagen der Unternehmensführung finden in den jahresaktuellen Anpassungen der Bildungsangebote ihren Niederschlag.

Nach oben